Permakultur eigenes Projekt

Herzliche Gratulation, dass Sie ein eigenes Permakultur Projekt starten wollen!

Wie gehen Sie am besten vor?

Phase 1: Sich mit Permakultur vertraut machen

Permakultur ist ein sehr weitläufiges Thema, daher empfehlen wir, dass Sie sich in einer ersten Phase mit Permakultur vertraut machen und sich in Ihr Interessengebiet vertiefen.

Wir laden Sie ein,

  • Sich in Ihre Interessengebiete zu vertiefen und diese und andere Internetseiten zum Thema Permakultur zu erkunden.

  • An Regiotreffen teilzunehmen und sich mit weiteren Permakulturisten in Ihrer Region auszutauschen.

  • Einen Grundkurs (PDC) in Permakultur zu besuchen. Dies ist eine der besten Möglichkeiten sich auf ein Projekt vorzubereiten. Hier geht es zu den PDC’s. Auch die Ausbildung zum Permakultur Designer mit Diplom könnte eine Option sein. Mehr Informationen dazu finden Sie hier>>.

Haben Sie dieser Phase schon genügend Zeit gewidmet?

Phase 2: Ein Projekt starten

Diese Fragebogen können Ihnen helfen, sich wichtige Fragen für Ihr Projekt zu stellen:

 

 

Unterstützung für Ihr Projekt

Für das Gelingen Ihres Permakulturprojekts sind folgende Faktoren entscheidend:

  1. Ihr eigenes Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre eigenen Möglichkeiten.
  2. Lassen Sie sich von einem erfahrenen Permakultur Designer und/oder KennerIn der Materie beraten, begleiten oder coachen. Oder machen Sie die Planung zusammen mit Permakultur Designern. Die Liste der Designer und Berater finden sie hier>>
  3. Kooperationen mit anderen Permakulturisten sowie Fachleuten auf ihrem gewählten Bereich. Ein Netzwerk von Menschen, die sie im weitesten Sinn unterstützen können, ist ein entscheidender Faktor für das Gelingen Ihres Permakulturprojekts. Manchmal hilft Ihnen dabei die Regiogruppe. Es macht fast immer Sinn eine Zweitmeinung einzuholen!
  4. Praktische Fähigkeiten, um die einzelnen Tätigkeiten auszuführen.

 

Weitere Unterlagen: