Permakultur Kleinhof Rosenberg

Permakultur Kleinhof Rosenberg StaudenbeetWir hatten das Glück einen kleinen Bauernhof mit einen halben Hektar Land (5000m2) und einen Hektar Wald (10000m2) in Wängi (TG) kaufen zu können. Von Anfang an galt unser Interesse hauptsächlich dem Experiment, in wie weit wir uns neben unserer Teilzeitlohnarbeit von unserem Land selber versorgen können.

Unser Haus

Als ersten Schritt renovierten wir unser altes Bauernhaus sanft. Um eine möglichst grosse Autarkie zu erreichen, setzten wir verschiedene Massnahmen um:

  • Wir nahmen den Kachelofen wieder in Betrieb und bauten einen Schwedenofen im OG ein, sodass wir unser Haus hauptsächlich mit Holz aus unserem eigenen Wald heizen können.
  • Wir installierten Solarpanels, mit denen wir unseren Strom (zeitversetzt) selber erzeugen, und installierten ein grosses Südfenster zu passiven solaren Nutzung vor allem im Winter.
  • Wir installieren im Haus eine Komposttoilette (inkl. Urinkompostierung)
  • Im Moment experimentieren wir damit, aus Regenwasser Trinkwasser zu gewinnen.

Unser Garten

Lebensmittelproduktion

Um möglichst viele Lebensmittel auf unserem Land zu produzieren, gestalteten wir unseren Garten:

  • Wir legten verschiedene Beete mit Mischkulturen an.
  • Wir setzten verschiedene Bäume (div. Obst, Baumnuss, Esskastanie, Zuchthasel).
  • Wir legten eine Beerenanlage an.
  • Wir pflanzten Hecken mit essbaren Wildfrüchten.
  • Wir pflanzten verschiedenste Heilkräuter.

Lebensraum

  • Unser Garten ist uns als Erholungs- und Wohlfühlort sehr wichtig geworden. Wir haben verschiedene Orte eingerichtet, an denen wir die Schönheit der Natur geniessen können. Ausserdem haben wir Plätze für die verschiedenen Natur-Elemente gestaltet, an denen wir uns bewusst mit der Erde verbinden können.
  • Wir wollen ebenso der Natur Lebensraum bieten und haben deshalb verschiede Biotope angelegt (Wildhecken, Tümpel, Steinhaufen, Totholzhaufen).
  • Einen Teile unseres Geländes bewirtschaften wir gemeinsam mit einem Nachbarn als Schafweide.

Begegnungsort

Es bereitet uns Freude, unser Wissen und unsere Erfahrungen mit anderen zu teilen. Deshalb finden regelmässig Kurse und Anlässe bei uns statt:

  • Kurse in biologischem Gemüseanbau (in Zusammenarbeit mit dem Strickhof)
  • Einführung in die Permakultur (in Zusammenarbeit mit dem WWF Ostschweiz)
  • Kurse zu Wildkräuter/Wildfrüchten
  • Kulturelle Anlässe (Märchen, Gedichte)
  • Die Permakultur-Regiogruppe Ostschweiz ist immer wieder bei uns zu Gast
  • Gartenführungen (z.B. für Bioterra, Volkshochschule Wil ... )
  • 2016 begleiteten wir für sechs Monate eine Praktikantin (Vorpraktikum Umweltwissenschaft ZAHW)
 

Zurzeit bietet unser Gelände wieder Platz für mehr Menschen. Wir sind offen und freuen uns, wenn ein nächster Schritt ein erweitertes Miteinander ist.

Kontakt: Pia Steiner, Roland Schmid, Alte Bergstr. 22, 9545 Wängi, 052 3833778, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Permakultur Kleinhof Ronseberg Blumendetail